Unbenanntes Dokument Lüftungstechnik
Lüftungstechnik


Kontrollierte Wohnungslüftung

Die kontrollierte Wohnungslüftung ist ein sehr junges Gewerk der Haustechnik. Effektive Energiesparmaßnahmen ergeben Häuser mit luftdichten Gebäudehüllen. Hier erzielt man mit einer kontrollierten Wohnungslüftung eine sehr gute Luftqualität und gleichzeitig lässt sich ein erheblicher Teil der Lüftungswärmeverluste zurückgewinnen. Wärmerückgewinnungsgrade bis zu 95% sind bei modernen Geräten eine übliche Größe. Nebenbei können Allergiker mittels eines Pollenfilters einen "stressfreien" Frühling in ihrem Haus genießen.

 

Raumlufttechnik

Die Montage von Lüftungsanlagen für Industrie- und Bürogebäude ist ein weiterer Tätigkeitsbereich. Luftmengen von mehreren 10.000 Kubikmetern/Stunde werden mittels Kanälen und Rohren im Gebäude verteilt. Bei der Einbindung von Erdwärmetauschern kann im Sommer auf ein energieintensives Kühlgerät verzichtet werden und im Winter durch die Vorwärmung der Außenluft Heizenergie eingespart werden. Komplexe SPS-Steuerungen optimieren die Anlagen in Komfort und Verbrauch.

 

Zentralstaubsaugeranlagen

Eine optimierte Raumhygiene bieten ihnen Zentralstaubsaugeranlagen. Der Staubsauger ist an einem zentralen Ort im Haus montiert und bläst die Fortluft ins Freie. In verschiedenen Räumen sind Saugsteckdosen montiert, so dass mit der leichten Saugschlauchgarnitur das ganze Haus gesaugt werden kann. Dadurch ist garantiert, dass jegliche Verteilung von Mikroorganismen im Wohnraum durch das Staubsaugen ausgeschlossen ist.