Unbenanntes Dokument Heizungsbau
Heizungsbau


Kessel-Sanierungen

( Fristen für alte Anlagen )

Ein neuer Kessel ist die kostengünstigste Methode ihre Energiekosten zu senken. Gesamtwirkungsgrade von weit unter 70% sind bei alten Heizungen keine Seltenheit. Eine moderne Öl- oder Gasanlage spart schnell über 20% ein. Zusätzlich schonen Sie dabei die Umwelt durch geringere Emissionen. Wir bieten ihnen von der Öl-Brennwertherme, dem Gas-Brennwertkessel bis zum Niedertemperatur-Ölkessel alle Variationen von Wärmeerzeugern an. Außentemperaturgeführte Regelungen lassen den Kessel nur bei Bedarf und bei den notwendigen Temperaturen laufen. Dies ist eine erhebliche Steigerung des Wohnkomforts. In Verbindung mit der Montage einer Solaranlage kann Ihre neue Anlage bis zu 50% Energie sparen.

 

Neubau-Installation


Ein modernes Niedrigenergie-Haus benötigt eine optimal ausgelegte Heizungsanlage. Gas- oder Ölbrennwertkessel arbeiten sehr wirtschaftlich. Die vorangegangene sorgfältige Planung ihrer Heizung garantiert ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmten Betrieb. Innovative Heizflächen von der Warmwandheizung bis zum Badheizkörper bieten hohe Behaglichkeit im Wohnraum. Verbindungen zu ökologischen Baustoffen sind hier eine weitere Möglichkeit der Installation.

 

Solare Brennwertzentrale - Wärme von der Sonne


Die Integration der Solarenergie in die Haustechnik ist ein Schwerpunkt unserer Tätigkeiten. Die Solare-Brennwertzentrale "Der SOLVIS-Max"ist die optimale Lösung für diese Aufgabe. Ob im Neubau oder im Sanierungsfall ist ein Gas-Brennwertkessel, ein Solarspeicher und eine absolut hygienische Warmwasserbereitung in einem Gerät auf einfachste Weise vereint. Den SOLVIS-Max gibt es jetzt auch als Öl-Brennwertkessel. Die ersten Anlagen werden bereits von uns eingebaut. Seit 1998 sind wir für Solvis in Braunschweig der Werkskundendienst für den PLZ-Bereich 31-32.

 

Der Holz-Pellets Heizkessel


Die Pellets sind Presslinge aus naturbelassenen Hobelspänen. Sie eignen sich hervorragend als erneuerbare Energieträger, da ihre Verbrennung emissionsarm und CO2-neutral geschieht. Die Anlieferung und Lagerung der Pellets ist problemlos: Ein Silowagen liefert die Pellets und fördert diese in das Pellet-Lager, das im Keller, im Freien oder als Erdtank ausgeführt sein kann. Von dort werden die Pellets vollautomatisch in den Pelletkessel SolvisLino gefördert und verbrannt. Ebenfalls automatisch vollzieht sich die Reinigung des Wärmetauschers sowie die Ascheverdichtung, die bis zu drei Monaten Bedienungsfreiheit gewährleistet.

 

Das Passivhaus - Ein Haus ohne Heizkörper


Das Haus der Zukunft heißt Passivhaus. Dieses verbraucht nur noch 15% der Energie von einem guten Niedrigenergiehaus. Die konventionellen Heizkörper werden durch eine effektive Lüftungsanlage mit Heizregister ersetzt. Voraussetzung ist die ganzheitliche Planung. Der Architekt muss eng mit dem Haustechniker zusammenarbeiten um ein "funktionierendes Ganzes" zu bekommen. Seit Mitte 1999 beschäftigen wir Herrn Dipl.-Ing.(Arch.) Tilmann Dudda in unserem Haus und können sämtliche Dienstleistungen für ein Passivhaus anbieten.

 

Heizungserneuerung mit den Stadtwerken Nienburg


Wir sind Partner der Stadtwerke Nienburg beim Wärmelieferungsprogramm. Wir leisten den Ausbau und die Entsorgung Ihrer alten Heizung, sowie die Installation Ihres neuen Gasbrennwertkessels THISION aus dem Hause ELCO Klöckner inklusive Schornsteinsanierung. Sie zahlen dann nur noch monatlich die von Ihnen benötigte Wärmemenge an die Stadtwerke Nienburg. Nach 15 Jahren können Sie diese Anlage dann übernehmen. Übrigens Wartung, Schornsteinfeger und sogar evt. Reparaturen sind schon im Preis enthalten.